Top 10 der schlechtesten Animes

Hey Leute, willkommen bei meiner kleinen Top 10 der schlechtesten Animes, die ich je gesehen habe oder auch nur angehend. Ich habe vorausgesetzt, dass ich jeden Anime davon eine berechtigte Chance gegeben habe und muss auch sagen, dass ich meine Wahl tausende Male überdacht habe und selbst jetzt muss ich sagen, dass ich eigentlich immer noch nicht zufrieden bin. Also interessiert mich sehr, was ihr für eine Meinung von diesen Animes habt und warum? Und was denkt ihr, was die schlimmsten Animes sind, die es gibt. Wie schafft man es überhaupt, dass ein Anime so sinnlos werden kann, dass man ihn nicht gut findet? Also viel Spaß erstmal mit meiner Top 10 der schlechtesten Animes, die ich bis jetzt gesehen habe!

 

10.  Blood-C: Auch wenn viele diesen Anime mögen, kann ich ihn nicht ausstehen. Die ersten Folgen waren wirklich einfach langweilig und haben mich genervt. Ständig gab es irgendwelche sinnlosen Kämpfe, die zwar recht gut in Szene gesetzt wurden, aber mit der Zeit wurde es ein bisschen zu sinnlos grausam. Vor allem die letzten Folgen haben einfach nur noch schockiert und ich persönlich hab mich gefragt, warum ich mir solchen Scheiß überhaupt antue. Der Anfang wirkte wie eine reine Verarsche und die Charaktere waren teilweise auch einfach nur überzogen. Man konnte sich mit keinen von ihnen identifizieren. Und das Ende erst! Oh nein, das Ende war eigentlich ganz gut, zumindest die letzte Minute oder so. xD Die extreme Brutalität hätten sie sich sparen können. Immerhin war Saya mal ein Charakter, der etwas anderen Art, keine Identifikationsperson, aber anders.

 

9. Dance in the vampire bund: Ich konnte mich an nichts mehr erinnern, was diesen Anime anging. Nur an die Namen Mina Tepes und Akira Kaburagi Regendorf. Fragt mich nicht warum, aber nachdem ich einige Amvs angesehen hatte fiel mir wieder auf, wie sehr ich damals wollte, dass die Serie endlich zu Ende geht. Warum auch immer ich micih gezwungen habe, sie zu Ende zu sehen und warum auch immer meine Empfehlung der Serie auf meinen Blog so nett ausgefallen ist. Ich kann diesen Anime jedenfalls nicht ausstehen, die Story und alles war in meinen Augen so uninteressant, dass es schon nicht mehr normal ist. Die Charakter haben mich genervt und die Mina in ihren Kinderkörper war mir viel zu freizügig. Bei diesem Anime kann ich das Klischee, dass alle Otakus Pädophile sind, sogar verstehen.

 

8. Bakugan: Das ist eine der absolut logischsten Serien, die ich je gesehen habe, deswegen konnte ich es mir nicht ersparen sie in meiner Top 10 aufzunehmen. Hier find ich das Charakterdesign eigentlich ganz lustig, doch es gibt ein paar „kleinere“ Mängel in der Story, wie z.B. das Deutschland eine an Russland grenzende Halbinsel ist, aber damit liegen sie ja sogar fast richtig. xD Zur Belustigung trägt diese Serie definitiv bei, wenn man alles was sie tun und sagen richtig umwirft und den Sinn dahinter sucht, ansonsten kann ein wenig langweilen. Kinder würde ich diese Serie jedoch nicht bedingt schauen lassen. Ich denke, diese Aussage muss ich nicht begründen. Immerhin ist ja auch absolut logisch, dass alle dieselbe Sprache sprechen und ich hör schon auf.

 

7. Beyblade: Ich kann diese Serie nicht  leiden und konnte es auch noch nie. Der Sinn darin fehlt mir ein bisschen und die Kämpfe sind noch langweiliger als in Bakugan oder Pokemon. Ich meine: Das sind Kreisel, die sie gegeneinander „kämpfen“ lassen. Was geht?! xD Das Charakterdesign gefällt mir nicht. Die Logik lässt auch einige Mängel zu  und alles in allem fand ich es so schlecht, dass ich mir von allen Folgen, die ich probiert habe zu schauen, maximal 2 Minuten, ohne irgendwas zu überspringen, anschauen konnte.

 

6. Diabolik Lovers: Jetzt wird es richtig lustig. Wir sind bei einer absolut sinnvollen Serie angekommen, namens Diabolik Lovers. Dieser Anime ist absoluter Kitsch. Das Design und das Opening sind zwar  genial, aber der Rest ist einfach lachhaft. Mehr Zeit möchte ich für Serie jetzt nicht verschwenden, lest euch meinen Beitrag dazu durch, wenn ihr mehr wissen wollt.

 

5. Neon Genesis Evangelion: Ich weiß nicht, was ich zu dieser Serie großartig sagen soll. Eine Freundin stimmte mir zu, dass Evangelion in dieser Top 10 richtig ist und erklärte im Nachhinein, dass sie nur die Filme gesehen habe, die ich im Vergleich zur Serie, aber richtig gut fand. Jetzt könnt ihr euch vorstellen, was ich von diesem Anime halte. In meinem Bericht zur Serie, habe ich erwähnt, dass ich denke, dass das die schlechteste Serie ist, die ich je gesehen habe.

 

4. School Days: Dazu muss ich nicht viel sagen. Der Inhalt des Animes ist einfach… nein, warum tut man sowas? xD

 

3. Yowamushi Pedal: Nicht gerade interessante Charaktere, die Fahrrad fahren. Wollt ihr mich verarschen?!  Was denken sich die Macher dabei? Kombinieren wir eine grässliche Sportart mit schrecklicher Animation und wenig Story und etwas Gutes kommt dabei raus? xD

 

2. Mars of Destruction: Das ist Comedy, wirklich! Obwohl es das nicht sein sollte… Ups, da ist bei den Machern wohl ein kleiner Fehler unterlaufen. Die Animation ist grauenhaft und die Musik ist von Beethoven gestohlen. Und ganz ehrlich: In Mars of Destruction wird einem Mädchen, der Kopf abgeschossen, sie bringen es ins Krankenhaus, um festzustellen, dass sie es leider nicht geschafft hat. xD Ich war mir hundertprozentig sicher, dass das verschwendete Zeit meines Lebens  gewesen und der schlechteste Anime überhaupt wäre, doch es geht immer schlimmer.

 

1. Battle Programmer Shirase (BPS): Ich weiß nicht, was ich dazu sagen soll. Diese Serie ist einfach lächerlich und unlogisch. Mit größter Sinnlosigkeit und unsympathischen Charakteren versucht sie anscheinend die lausige Animation zu rechtfertigen. Die Handlung ist flach, überzogen und einfach kindisch, ab und an ist ein guter Gag dabei, aber selbst das bringt keinen Unterhaltungswert in die Serie. Ja, mehr kann man dazu einfach nicht sagen.

 

So das war meine Top 10 der schlechtesten Animes. Als ich mich informiert habe, bin ich auch auf Serien wie School Days gestoßen, die ich wahrscheinlich auf Platz 3 gesetzt hätte. Allerdings wollte ich mir diesen Anime nicht antun und auch nicht urteilen, ohne ihn zu denken. Daher habe ich mich auf diese 10 beschränkt, wobei es, wie ich bemerkt habe, viele schlechte Sachen gibt. Es ist so unglaublich, wie man etwas Schönes, wie einen Anime, so verunstalten kann. *seufzt*
Ich wünsche euch jedenfalls viel Spaß mit meiner Top 10 und hoffe auf ein paar Kommentare, über die ich mich sehr freuen würde. Arigato to Sayōnara! 😉

Hinterlasse eine Antwort

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

*