Serial Experiments Lain

So liebe Leute, in Windeseile habe ich auch schon die nächste Serie für euch gefunden. Diese ist ziemlich speziell, aber für Leute wie mich die von Ecchi bis zum Horror hin schon alles durchhaben, wie geschaffen. Sie ist definitiv anders als jegliche Serien, die ich zuvor gesehen hatte. Angefangen dabei, dass ich mit der Serie durch bin und mich immer noch frage, was  Serial Experiments Lain mir jetzt sagen soll. An sich ist die Story ziemlich kompliziert, aber dennoch wenn man darüber nachdenkt verständlich. Dass ich immer noch etwas auf der Leitung stehe, liegt vielleicht daran, dass zwei Parts einer Folge nicht vorhanden waren und ich 2 Parts auf entweder Italienisch oder Spanisch gesehen habe, der eine auf Englisch war nun eher weniger das Problem. Jedenfalls ist die Serie an manchen Stellen etwas krank, manchmal etwas langatmig, manchmal auch zum Stirn runzeln, aber an vielen Stellen auch packend. Als es am spannendsten war, fand ich kein Part 3, was mich immer noch etwas aufregt. Nun kurz zur Story:
Serial Experiments Lain setzt sich von vorne bis hinten mit der Computertechnik auseinander. Die reale Welt wird mit dem Netz immer wieder verglichen. Der Hauptcharakter Lain ist anscheinend mit einer außergewöhnlichen Gabe geboren, die ihr eine unglaubliche Macht im Netz verleiht. Doch andere Leute sind an dieser Gabe auch interessiert. Lain fragt sich die ganze Zeit, wer sie ist und anderes. Diese Frage ist jedoch berechtigt, da sie anscheinend noch ein anderes ich besitzt. Von Tag zu Tag tauchen dann diese Männer in schwarz vor ihrem Fenster auf. Doch wer sind sie? Was wollen sie? Wer ist Lain wirklich?
Findet es doch herraus und schaut die Serie selbst. 😉 Viel Spaß. Ich bitte nochmal um ein paar Kommentare.

Hinterlasse eine Antwort

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

*