Neon Genesis Evangelion

Hey Leute, ich habe mal wieder eine Serie für euch, die ich selbst gesehen habe und euch in diesem Artikel vorstelle. Ich muss zugeben dieses mal habe ich nicht die beste Serie erwischt. Manche Stellen sind sehr, sehr langatmig . Und ich habe die Serie eigentlich eher wegen den Actioneinlagen gesehen. Drama ist in Neon Genesis Evangelion nicht wenig enthalten und in den letzten beiden Folgen kamen mir alle Charakter wie totale Psychopaten vor.  Der Anfang war schon ziemlich gut, aber in ca. 4 Folgen führt der Hauptcharakter irgendwelche Gedankengespräche, die einfach nur langweilig sind. Dennoch ist die Story an sich nicht schlecht und man könnte die Serie sich ruhig mal an gucken. Also zum Geschehen:
Der Hauptcharakter der Serie Shinji Ikari verlor seine Mutter und sein Vater wollte dann nichts mehr von ihm wissen. Bis dieser einen Nutzen für seinen Sohn fand als Pilot von EVA Einheit 01, einer Kampfmaschine gegen die Engel. Die Engel sind sozusagen Monster, die durch den Second Impact hervor gerufen wurden. Eine Expeditionsgruppe führte damals einen Versuch an dem ersten Engel Adam durch, bei dem dieser explodierte und alle weiteren 17 Engel hervor rief. Shinji hasst seinen Vater für alles, steigt aber trotzdem in den EVA, weil er keinen anderen Sinn in seinem Leben sieht. Rei Ayanami ist die erste Piloten die meist in EVA Einheit 00 tätig ist und Asuka die dritte die bis kurz vor dem Schluss ausschließlich EVA Einheit 02 steuert. Misato ist eine hohe Mangerin in der Organisation Nerv und die Mitbewohnerin Shinjis. Die Organisation Nerv ist für die Beseitigung der Engel zuständig.
Ich denke ich werde erstmal nicht mehr erzählen. Guckt die Serie einfach selbst und macht euch ein Bild davon. Vermutlich bin ich eh mal wieder eine der wenigen, die der Serie eine nicht gerade gute Kritik gibt, aber die Kampfszenen und auch ein paar Psychoparts sind schon nicht schlecht. Das langatmige war das was mich besonders am Schluss so aufgeregt hat, dass ich erst mal alle Wut in dieser Kritik ausließ. Schreibt mir doch auch mal eure Meinung über die Serie. Es würde mich echt mal interessieren, ob ich die Einzige bin, die so darüber denkt.  Und wenn es jemanden interessiert, wäre ich auch bereit mehr darüber zu berichten. 😉

Eine Antwort zu “Neon Genesis Evangelion”

  1. Zwanni sagt:

    Ich selbst habe die ganze Manga-Reihe bei mir zu Hause stehen und hab sie auch durchgelesen. Ich stimme dir auch voll und ganz zu , denn ab Band 3 werden manche Stellen echt langatmig x’D
    Ich fand es im Manga daher (wenn solche Stellen vorkamen) langweilig. Aber an sich ist es ne gute Story. Meine Sister war davon auch riesen Fan und ich muss gestehen das, dass meine 2. Mangareihe war die ich gelesen habe.

Hinterlasse eine Antwort

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

*