Monsieur Claude und seine Töchter

Hey Leute, jetzt gibt es aus Spaß an der Freude noch einen Bericht über eine geniale Komödie, die ich irgendwann mal im Kino gesehen habe. Es tut mir ja Leid, dass ich in letzter Zeit nur noch über Filme berichte, aber warum denn auch nicht? Und ich kann euch sagen, dass sich dieser Film ziemlich lohnt, denn in Monsieur Claude und seine Töchter kommt ihr aus dem Lachen nicht mehr raus. Dieses Movie ist einfach herrlich. Es bedient sämtliche Klischees und es macht Fun ohne Ende ihn zu sehen. Der 2014 erschienende Film aus französischer Hand hat den Originaltitel „Qu’est-ce qu’on a fait au Bon Dieu“. Die Charaktere sind so perfekt umgesetzt und die Story ist absolut genial. Es ist typisch französischer Humor. Findet ihr nicht auch, dass die französischen Filme ab und an mal diesen einzigartigen Humor haben? Oder bediene ich ein Klischee? xD Dieser ist eine Meisterleistung, denn man kommt aus dem Lachen nicht mehr raus und auf eine seltsame Art und Weise sind einem alle Charaktere sympathisch, auch wenn sie teilweise sehr schräge Angewohnheiten haben. Ausnahmsweise sind mir die Synchronsprecher auch wirklich nie negativ aufgefallen und deshalb Chapeau! an die Macher.

In Monsieur Claude und seine Töchter geht es um eine Familie, in der sich die Eltern katholische, französische Schwiegersöhne für ihre 4 Töchter wünschen. Allerdings verläuft dieser Wunsch nicht ganz so, wie es sich die Eltern erhofft hatten, denn ihre Kinder heiraten nacheinander Männer mit verschiedenen Konfessionen und Nationalitäten. Alle hegen gegeneinander Vorurteile und so bilden sie Spannungen in der Familie, die durch den schwarzen Freund der 4 Tochter, den sie nun heiraten will, nicht gelöst werden.

 

Es ist ein absolut komischer Film, den ich euch allen weiterempfehlen möchte!

Damit wünsche ich euch viel Spaß beim Schauen! 😉

Hinterlasse eine Antwort

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

*