Leipziger Buchmesse 2015

Ihr werdet bestimmt lachen, dass ich jetzt erst auf die Idee komme hierüber zu schreiben. Ich könnte mich auch selbst auslachen, dass es mir entfallen war und hoffe, dass ihr es mir nicht so übel nehmt. Eins kann ich wirklich sagen: Die Leipziger Buchmesse wird von Jahr zu Jahr immer voller, oder? Man konnte kaum ein Bein vor das andere setzen und mich persönlich hat die Convention dieses Jahr auch recht frustriert, denn ich habe niemanden gefunden! Wenn man sich verloren hatte, dann war es das. Es gab nicht viel Chance sich wieder zu finden, wenn man nicht gerade der absolut Herausstecher war. Ich war einmal am Donnerstag im Cyber-Gothik-Oufit unterwegs und dann nochmal am Samstag als Flippy von Happy Tree Friends. Nochmal zu meiner Verteidigung: Ich mag Happy Tree Friends nicht, nur den Charakter und das Couple von Flippy x Flaky. Ich hoffe, dass ihr das nachvollziehen könnt. xD
Außer des Platzmangels gab es auch irgendwie nicht viel, dass mich wirklich interessiert hat und an der Bühne hat man keinen Platz bekommen, wenn man nicht die gesamte Zeit dort saß. Mir ging es zur LBM gesundheitlich leider auch nicht so blendend, weswegen meine Eindrücke wahrscheinlich so oder so etwas negativ gefärbt sind, aber ich habe das Gefühl, dass die LBM mir die Jahre zuvor deutlich besser gefallen hat. Außerdem waren dort auch die Regelungen etwas netter gestaltet. Aber die LBM ist und bleibt ein Erlebnis, dass ich mir weiterhin nicht entgehen lassen. Vielleicht hole ich mir nächstes Jahr ein Ticket, dass ich das komplette Wochenende gehen kann und vielleicht sehe ich die LBM dann auch etwas deutlich und gelassener.
Mich würde mal interessieren, was ihr von der LBM haltet, von den Cosplayregeln und der Gestaltung der Hallen usw.?
Hinterlasst einen Kommentar! :3

Hinterlasse eine Antwort

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

*