Highschool DxD

Nach dieser unendlich langen Zeit bin ich mal wieder dazu gekommen einen Anime zu schauen, namens Highschool DxD. Er wurde mir von einer Freundin empfohlen mit der Warnung „Ist aber pervers.“. Als mir das gesagt wurde, ahnte ich noch nicht wie pervers und auf welche Art und Weise. Die Handlung gefällt mir eigentlich im Großen und Ganzen, jedoch ist die Umsetzung wirklich manchmal einfach nur übertrieben. Beispielsweise reden zwei Frauen miteinander und der Kamerawinkel ist so ausgerichtet, dass man fast nur den Arsch der einen Frau sieht. Demnach scheint Highschool DxD offensichtlich das männliche Geschlecht ansprechen zu wollen. Allerdings ist die Story auch leicht vom Shojo angehaucht. Also Mädels macht euch nichts drauß, falls ihr jetzt sagt. „Was?! Aber ich mag die Serie auch.“ Außerdem ist es ja kein Verbrechen Shounen zu mögen.
Der Inhalt der Serie sind hauptsächlich nackte oder halbnackte Mädchen, die kämpfen, sich umziehen oder sich in den Träumen des Hauptcharakters gegenseitig befummeln. Also die eigentliche Story handelt von Demonen, die sich mit gefallenen Engeln oder anderen Demonen bekriegen und natürlich geht es auch, um den gewöhnlichen Alltag dieser Demonen. Der Hauptcharakter ist ein absoluter Perversling, der sich mit seinen abartigen Angriffen schnell beliebt oder unbeliebt macht. Diese Tatsache verspricht massenhaft Comedy, aber für meine Verhältnisse ist diese Comedy auch manchmal wirklich flach und öde.
An sich finde ich die Serie wirklich gut, aber für Männer definitiv am besten geeignet.
Ich hoffe, dass ich euch weiterhelfen konnte und wünsche viel Spaß beim Schauen. 😉

Hinterlasse eine Antwort

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

*