Die unbeschreibliche Logik aus Bakugan und meine Theorien dazu!

Hey Leute, ich weiß, ihr musstet etwas warten, aber ich leide einfach unter Zeitmangel. Ich hoffe der folgende Bericht wird euch ebenso sehr belustigen, wie mich bei seiner Ausarbeitung. Dieser Artikel handelt vom Phänomen der Kinderserie Bakugan. Diese Serie scheint die Welt verblöden zu wollen, in dem sie absolut unlogische Sachen zwischendurch einbaut, die mir und Freunden aufgefallen sind. In einem seltsamen Gespräch über Weltverschwörungstherorien kamen wir dann auf Bakugan zu sprechen und haben festgestellt, dass diese anscheinend harmlose Kinderserie einige ungeahnte Hintergründe haben könnte. Betrachten wir dies doch einmal genauer:

In Bakugan könnte euch vielleicht einmal aufgefallen sein, dass alle die selbe Sprache sprechen. Aber warum, wenn sie doch aus den unterschiedlichsten Ländern kommen? Des Weiteren ist anscheinend Deutschland nur noch eine Halbinsel, auf der nur noch Klaus lebt. Von Russland aus kann man nach Deutschland gehen. Und findet ihr nicht auch, dass Japan eher wie Amerika wirkt? Und Marucho kann als Japaner doch niemals so reich sein, was die Tatsache, dass Japan eher Amerika sein könnte unterstützt. Unsere Theorie dazu:
Bakugan spielt in der Zukunft. Die Plattentektonik hat fatale Maße angenommen. Nordamerika und Japan sind miteinander kollidiert. Europa wurde von Asien abgeschnitten und driftet Richtung Südhalbkugel ab. Natürlich wurde auch Russland am Uralgebirge von dem hinteren Teil Russlands abgeschnitten. Dieser wird von Russland auch sogleich aufgegeben und sie breiten sich in Richtung der anderen europäischen Länder aus. Europa leidet an der Eurokrise und einzelne Länder werden deshalb von Russland einfach aufgekauft. Die Deutschen erweisen aber, wie sie nun mal sind, Gegenwehr, wodurch der 3. Weltkrieg ausbricht. Deutschland schließt eine Allianz mit Italien, doch beide werden komplett zerbombt. Die einzigen, überlebenden Deutschen sind die von Herzens, Klaus Familie. Sie haben auch noch jede Menge Geld und können sich daher eine kleine, aber feine Villa auf einer Halbinsel leisten. Hier leben sie doch noch leicht abgegrenzt von den ganzen Russen. Afrika ist vielleicht komplett zerstört. China verleibt sich den abgeschnitten Teil von Russland ein und wird somit irgendwann tatsächlich zur Weltmacht. Daher sprechen alle samt Chinesisch. (Das Letzte klingt jetzt vielleicht unlogisch und logisch zugleich, aber ist halt bei unserer Theorie raus gekommen. Also was soll’s? xD)

Widmen wir uns jetzt der 2. Staffel von Bakugan! Warum wollen die Vestels New Vestroia zerstören, wenn sie den Planeten doch erst besiedeln wollten? Unsere allgemeine Theorie zu der doch sehr abgedrehten 2. Staffel:
Vestel ist verstrahlt und nur um die Citys sind Kraftfelder errichtet worden, die vor der Strahlung halbwegs schützen sollen. Doch es werden immer mehr Menschen in den Citys, die man leider nicht vergrößern kann, aufgrund der beschränkten Kraftfelder, die bei weiterer Vergrößerung ihre Schutzfunktion komplett verlieren. Es herrscht also eine Überbevölkerung, die sie beheben wollen, in dem sie einen neuen Planeten besiedeln. Die Strahlung auf Vestel ruft auf Dauer aber Mutationen hervor. (Shadow… Ich muss zu ihm nichts sagen, oder? xD… oder auch Mylene… Ich meine, sie schwebt!) Und nicht nur das, immer häufiger und stärker treten auch Geisteskrankheiten oder Aggressionen hervor, des Weiteren verkürzt die Strahlung die Lebensdauer der Vestels. Als Beispiel für diese Punkte dient uns nun Zenoheld, der Vernichtung will. Er verfällt Dank der Strahlung in kompletten Wahnsinn und sieht über das Ziel der Besiedlung irgendwann hinweg und will nichts weiter als Zerstörung. Das müsste auch erläutern, warum allgemein so gut wie alle in der 2. Staffel durchdrehen.

Ein paar Fragen konnten wir uns selbst aber noch nicht erklären. Was hat es mit diesen mysteriösen Karten auf sich, die in der 2. Staffel plötzlich eine Deutung finden? Und warum schützen sich die Bakugan nicht davor eine Kugel zu werden?
Vielleicht könntet ihr mir die Fragen ja beantworten? Ich hoffe jedenfalls, dass euch mein Bericht gefallen hat.
Hinterlasst doch ein paar Kommentare! 😉 Ihr könnt mich auch aufklären, was sich der Storywriter von Bakugan eigentlich beim Entwickeln der Geschichte gedacht habt, vorausgesetzt ihr wisst das. 😉

Hinterlasse eine Antwort

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

*